Home
Biografie
Wirkungsstätten
Werke
Geschichten
Geburtsort
Geburtshaus
Brucknerorgel
ABC
AB-Kirchenchor
Bruckner-Bund
Kunstwerke
Wanderweg
Vierkanthöfe
Gästebuch
Forum
Links
     
 

NeuwirthErnhartMascherbauerFuchsgruberPaulmairHolzner

 
 

Feichtinger-S.LindenbauerHeitzChorleiterAB Chorfest 96Füreder

 
 

PaulmairBuckPosseggerMayer60 Jahre AB-K.

 
     
 

Grußwort von

 
 

Bürgermeister Walter Ernhard

 
 

Bürgermeister und Kulturreferent der Stadtgemeinde Ansfelden

 
     
 

 
     
 

Das 50jährige Wirken eines Chores im Dienste des kulturellen und öffentlichen Lebens einer Gemeinde ist ein besonders festlicher Anlaß. Als Kulturreferent und Bürgermeister der Stadt Ansfelden darf ich unserem Anton Bruckner-Kirchenchor zu diesem stolzen Jubiläum die herzlichsten Glückwünsche aussprechen.

Vor 50 Jahren haben sich in Ansfelden begabte Sänger zusammengefunden und den Kirchenchor Ansfelden gegründet. Der Name Paulmair scheint schon unter den Gründungsmitgliedern auf und ist noch heute fester Bestandteil des Chores. Der Kirchenchor Ansfelden konnte unter den bisher sechs Leitern schöne Erfolge verzeichnen. Seit vier Jahren ist Musikschuldirektor Christian Heitz der Regens chori und es gelang ihm, die Sängerinnen und Sänger zu neuen Höhen zu führen.

Die Opferbereitschaft der Chormitglieder, die sich unter Verzicht auf Freizeit und Privatleben einer oft mühevollen Probearbeit unterzogen haben, hat beachtliche Erfolge und allgemeine Anerkennung gebracht. Wann immer der Anton Bruckner-Kirchenchor Ansfelden sein Können zum besten gab, erwarb er sich rasch die Sympathie und den Beifall der Zuhörer.

Bei zahlreichen Auftritten, Festzügen und Brauchtumsveranstaltungen haben die Chormitglieder dieses hervorragenden Klangkörpers unsere Stadtgemeinde würdig vertreten. Ihnen verdanken wir es, daß der Name Ansfelden bei Freunden der Musik einen guten Klang hat.

Ich danke daher allen Mitgliedern und Funktionären für den Einsatz im Dienst der Musikpflege und wünsche für die Zukunft weiterhin viel Erfolg. Für mich ist Ihr Einsatz eine Verpflichtung, stets die Musikpflege entsprechend zu fördern.

Möge das 50jährige Bestandsjubiläum dazu führen, daß die freundschaftliche Beziehung zur Bevölkerung weiter vertieft wird und die Verantwortlichen des Anton Bruckner-Kirchenchores Ansfelden neuen Ansporn für ihr weiteres Wirken erhalten.