Übersicht  Erste Funde Bronzezeit Hallstattzeit Römerzeit  
  Erste urkundl. Erwähnung Herrschaftssitze Feb.1934 2.Weltkrieg Hochwasser 02  
 

 

 
 

Die Herrschaftssitze

 
     
  Die Burg Zierberg  
 

Geht man in der Ortschaft Zierberg die „Schlossbergstrasse“ hinan, die durch den Wald verläuft, liegen rechter Hand zwei voneinander durch einen weiten Taleinschnitt getrennte, kegelrunde abgeflachte Hügel .Darauf stand einst die Burg Zierberg. Mächtige Geschlechter hatten dort ihren Sitz. Meinhart Tröstel, der sich um 1241 von Zierberg nennt, war eine bedeutende Persönlichkeit im Lande. In seinen jungen Jahren finden wir ihn als Minnesänger und eng befreundet mit dem steirischen Ministerialen und Minnesänger Ulrich von Liechtenstein. Von seinen Werken ist nichts erhalten. Meinhard Tröstel von Zierberg wurde zum Landschreiber von Herzog Friedrich II. ernannt.

 
     
 

 
     
  Von der zerstörten Burg Zierberg ist kein Bild erhalten. So könnte sie etwa ausgesehen haben.